CrowdMyRegion gestartet!

Der Startschuss für das Projekt CrowdMyRegion ist am 01.04.2018 gefallen. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft im Rahmen des Förderprogramms „Smart Service Welt II“ gefördert. Das Konsortium umfasst neben dem InES drei weitere Akteure: EDEKA/Lunar GmbH, ciconia Software UG (haftungsbeschränkt) und fastahead GmbH & Co. KG.

In dem Projekt werden zwei übergeordnete Ziele verfolgt. Zum einen soll ein soziales Liefernetzwerk als App-basierte Serviceplattform erforscht, entwickelt und evaluiert werden. Zum anderen soll eine Softwareentwicklungsplattform für eine Smart Service Welt auf Basis regionaler Warenwirtschaftssysteme entwickelt werden. Das InES ist vor allem an dem ersten Ziel beteiligt und hat federführend zwei Aufgaben. Zum einen sollen Prognose Algorithmen entwickelt werden, die verfügbare Mobilitäten und Warenbestellungen zusammenbringen sollen und zum anderen soll eine Architektur entwickelt werden auf der die Algorithmen auf Daten sicher arbeiten können umso die Privacy von den Teilnehmern des sozialen Liefernetzwerks zu gewährleisten.